Integrative Praxisklassen

Schuljahre 2011-2013

Ergebnisse der IPK I im Jahr 2013

Die IPK startete mit 16 Schülern, davon waren 9 aus der Schule Pröbenweg und 7 aus der Stadtteilschule. Nach der Auswertung der Eingangstest musste von einer sehr schwachen Lernausgangslage ausgegangen werden. Schon bald stellte sich zusätzlich heraus, dass viele Schüler psychisch stark belastet waren.  Vier Schüler wurden zeitweilig stationär in der Kinder- und Jugendpsychiatrie betreut.


Von den 9 Schülern aus dem Pröbenweg brachen 2 wegen psychischer Probleme im Verlauf des ersten Jahres die Klasse ab und kehrten zum Pröbenweg zurück. Eine Schülerin musste aufgrund eines Umzugs in ein anderes Bundesland die Klasse verlassen. 

 

Von den Schülern der Stadtteilschule ging 1 Schüler nach einem Jahr wegen schwacher Leistungen und geringer Motivation in die Ausbildungsvorbereitung über. Ein weiterer Schüler wurde nach einem Psychiatrieaufenthalt in einer Wohngruppe außerhalb Hamburgs untergebracht. Im Verlauf des zweiten Jahres brachen  2 weitere Schüler aus der Stadtteilschule wegen großer psychischer Probleme die Klasse ab. 


Nach dem ersten Jahr  kamen aber  auch 3 Schüler der Stadtteilschule in die IPK, die den Abschluss beim ersten Anlauf nicht bestanden hatten.


Von den verbliebenen 12 Jugendlichen, die  zur Prüfung angetreten sind, haben alle den Ersten Bildungsabschluss erreicht.  

Am Ende des Schuljahres wurden die Schüler durch einen Schülerfragebogen über ihre Meinung zu der Arbeit in der IPK befragt. Die Auswertung dieses Fragebogens zeigt, dass die Schüler den Unterricht und die pädagogisch Arbeit in der IPK in sehr hohem Maße wertschätzen und als gelungen ansehen. 


Wie geht es weiter?

 

Von den 12 Jugendlichen, die die IPK erfolgreich mit dem Ersten Bildungsabschluss beendet haben, haben zwei einen Ausbildungsplatz gefunden. Zwei werden voraussichtlich weiter die Schule besuchen. Alle anderen haben sich für eine Berufsqualifizierung an einer beruflichen Schule beworben. Parallel dazu sind sie noch in verschiedenen Bewerbungsverfahren für einen Ausbildungsberuf.  

 

In diesem Jahr wurden die Schülerinnen und Schüler befragt. Das Ergenis sehen Sie hier:

Schülerfragebogen_Auswertung-2013.pdf
Adobe Acrobat Dokument 45.2 KB

Aktuell

Starke Schule

Training zur Stärkung der sozialen Kompetenz - Förderung durch die Hertie-Stiftung. Mehr…

Klasse Kochen

Schülerfilm „Ab in die Kiste“ als Beitrag zum KLASSE, KOCHEN!-Wettbewerb. Mehr…