Integrative Praxisklassen

Schuljahre 2010-12

Ergebnisse der IPK II

Von 18 Schülerinnen und Schülern haben 2 Jugendliche wegen persönlicher und familiärer Probleme nicht an der Prüfung teilgenommen.   

 

Von den verbliebenen 16 Jugendlichen haben alle die Hauptschulabschlussprüfung bestanden. 13 Schülerinnen und Schüler erreichten Ergebnisse, die eine Teilnahme an einer teilqualifizierenden Berufsfachschulklasse ermöglichen. (Geforderter Notendurchschnitt in den Hauptfächern 3,3) 

Am Ende des Schuljahres wurden die Schüler durch einen Schülerfragebogen über ihre Meinung zu der Arbeit in der IPK befragt. Die Auswertung dieses Fragebogens zeigt, dass die Schüler den Unterricht und die pädagogisch Arbeit in der IPK in sehr hohem Maße (80-100 %) wertschätzen und als gelungen ansehen. 

Wie geht es weiter?

Von den 16 Jugendlichen, die die IPK erfolgreich mit dem Ersten Bildungsabschluss beendet haben, werden sechs eine weiterführende Schule (Berufsfachschule) besuchen, um dort zu versuchen ihren Mittleren Bildungsabschluss zu erreichen. Vier Jugendliche werden eine Ausbildung beginnen, vier werden im AVJ weiter auf den Beruf vorbereitet. Zwei Jugendliche, die schon über 18 sind, haben bisher noch keine Anschlussmaßnahme gefunden.

Aktuell

Starke Schule

Training zur Stärkung der sozialen Kompetenz - Förderung durch die Hertie-Stiftung. Mehr…

Klasse Kochen

Schülerfilm „Ab in die Kiste“ als Beitrag zum KLASSE, KOCHEN!-Wettbewerb. Mehr…